Verabschiedung der Neuntklässer

Mit einer stimmungsvollen Feier verabschiedeten sich die Neuntklässer von ihrer Schulzeit, viele davon sogar mit dem qualifizierenden Abschluss der Mittelschule. Kurzweilige Reden hielten Schulleiter Matthias Langer, Erika Giegerich für die anwesenden Bürgermeister der Gemeinden Obernburg, Großwallstadt und Mömlingen, die Schülervertreter sowie der Klassenleiter Lorenz Lichtenegger. Musikalische Einlagen lieferte dieser zusammen mit Anna Steinbauer.

Das Abschlussjahr stand für die Neuntklässer wieder stark unter dem Einfluss der Coronapandemie. Sie lernten monatelang in der Turnhalle, um die vorgeschriebenen Abstände einhalten zu können und mussten sogar auf eine Abschlussfahrt verzichten. Auch erinnerten sich die SchülerInnen an die bewegenden Ereignisse, als zwei ihrer Mitschülerinnen ohne jede Vorwarnung in ihre Heimatländer abgeschoben wurden und noch nicht einmal ein Abschied möglich war.

Die Johannes-Obernburger-Schule gratuliert von Herzen den AbsolventInnen zu ihren erreichten Schulabschlüssen und wünscht ihnen allen gute Ausbildungsstellen und eine erfolgreiche und glückliche Zukunft!